Letztes Feedback

Meta





 

Éclair au thé matcha

Beim Matchatee handelt es sich um einen sehr fein gemahlenen Grüntee, der hauptsächlich für die japanische Teezeremonie verwendet wird.
Aber mit seiner intensiven grünen Farbe und dem lieblich süsslichen Geschmack, findet er mehr und mehr seinen Auftritt in der Patisserie. Kombiniert mit weisser Schokolade, Himbeeren, Litchi oder einer Vanillecreme bringt er das Dessert zum leuchten und birgt ausserdem eine beachtliche Menge an Vitaminen A, B, C und E, sowie viele Catechine und Carotine.

Für die Zubereitung der Éclairs benötigt man ein Backblech, ein Spritzsack mit einer Sterntülle, eine Rührschüssl sowie eine Pfanne für die Creme.

Ofen auf 170°C vorheizen

Zutaten:

Craquelin Matchatee
65 gr Butter
82 gr Zucker
82 gr Mehl
2 gr Matchatee

süsser Brandteig
175 ml Milch
70 gr Butter
6 gr Zucker
2,5 gr Salz
105 gr Mehl
2-3 Eier

Matchacreme
375 gr Milch
25 gr Butter
1 Prise Salz
3,5 Eigelb
90 gr Zucker
22,5 gr Mehl
22,5 gr Maïzena
2 gr Matchatee

Schlagrahm mit Matchatee
180 ml Vollrahm
18 gr Puderzucker
2 gr Matchatee
12 gr Dessert Gelee Puder

Zubereitung:
1) Die Zutaten für den Craquelinteig zusammenmischen, kneten und dünn ausrollen.
2) Kühlstellen
3) Für die Éclairs die Milch mit dem Zucker, Salz und Butter aufkochen.
4) Mehl im Sturz dazugeben, umrühren mit Kochlöffel und cirka 2 Minuten zu einem Teig kochen, bis alles homogen vermischt ist.
5) Den Teig nun in eine Schüssel geben und ein Ei nach dem anderen unter den Teig mischen bis dieser in Fetzen vom Kochlöffel fällt.
6) Nun in den Spritzsack füllen und regelmässige Éclairs dressieren, diese mit einem passend zurechtgeschnittenen Craquelinteig bedecken und in den Ofen schieben.
7) Nach cirka 26 Minuten sollten sie alle schön aufgegangen sein und auf einem Gitter auskühlen lassen.

8) Für die Creme werden die Eigelbe mit dem Zucker hell aufgeschlagen und nach und nach das Mehl mit dem Maïzena untermischen.
9) Die Milch mit Butter und einer Prise Salz aufwärmen und die Hälfte den Eiern beigeben.
10) Gut umrühren und zurück zur warmen Milch.
11) Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und ein kleiner Teil mit dem Matchateepulver verrühren, und dann mit der restlichen Creme.
12) In ein flaches Geschirr giessen und mit Plastikfolie ohne Abstand abdecken, kühl stellen.

13) Für den aromatisierten Schlagrahm wir der Puderzucker, Matchateepulver und Dessert Gelee zusammengemischt und dem Vollrahm beigegeben.
14) Aufschlagen wie gewohnt und in einen Spritzsack einfüllen.
Falls vorhanden, kann die St.Honoré-Tülle verwendet werden, oder ansonsten einfach ein V in den Spritzsack schneiden.
15) Nun werden die Éclairs aufgeschnitten, aber nicht komplett.
16) Die Matchacreme eindressieren und Éclair schliessen. Darauf den Schlagrahm dressieren in kleinen seitlich aufgestellten Wellen.
17) Je nach Belieben mit einem Schokoladendekor ausgarnieren.

- Die Éclairs halten sich ungefähr 3-4 Tage im Kühlschrank.
- Das Dessert Gelee kann auch durch Schlagrahmfestiger ersetzt werden, es hilft nur, dass die Dekoration nach dem ersten Tag nicht zusammenfällt.

Ich hoffe ihr habt Freude an diesem Rezept.

3.12.15 13:05

Letzte Einträge: Schokolade - ein Luxusprodukt für alle, Saftiger, herbstlicher Kürbiskuchen, Erdbeerkuchen à la française, Dreischichtiges Schokoladenmousse - lecker schokoladig, Schweinefutter schön verpackt aufs Kuchenbüffet

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pascale / Website (21.12.15 18:34)
Schöne Weihnachtsfeiertage!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen